DSLnachPankow - Berlin hat Lücken in der Breitbandverfügbarkeit. Für den Bezirk Pankow informieren Sie sich hier über Chancen, Breitband zu erhalten: DSL, TV-Kabel, LTE, UMTS, HSPA, WLAN, Richtfunk, WiMAX...
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
7 Besucher sind online

Mitglied(er): 0
Gäste: 7

mehr...
Unsere aktuellen Meldungen
Vodafone Kabel Deutschland kündigt reihenweise Verträge im Pankower Zentrum [Update_4 11.03.2016] Geschrieben von Flora (02.10.2015)
Auf allen denkbaren Kanälen erreicht uns die Information, dass Kabel Deutschland (Vodafone) dieser Tage im Pankower Zentrum seinen Kunden die Verträge kündigt. Als Begründung führt das Unternehmen an, dass die Deutsche Telekom die Mitnutzung ihres sog. OPAL-Netzes gekündigt habe. Darüber bietet Kabel Deutschland in einigen (aber nicht allen!) Gebieten des Pankower Zentrums wie auch Weißensees ausschließlich Fernsehen an. Dieses Netz ist ungeeignet, um darüber eine höhere Programmanzahl, extrem hochauflösendes Fernsehen, Telefonie und Internet anzubieten. Das alles könnte aber angeboten werden über das neue eigene Glasfasernetz, das Kabel Deutschland seit dem Frühjahr in weiten Teilen Alt-Pankows verlegt hat. Warum nicht zugleich mit den Kündigungen die neuen Möglichkeiten vermarktet werden, bleibt das Geheimnis in Unterföhring. Zumal Kabel Deutschland unter den Pankowern, die fürs Internet endlich vernünftige Bandbreiten, teils sogar überhaupt erst einmal leitungsgebundenes Internet erhalten wollen, schnell und scharenweise neue Kunden gewinnen könnte.

mehr...    

  • [18.11.2015] Breitband via TV-Kabelnetz in der Brehmestraße möglich
    In der Alt-Pankower Brehmestraße gibt es wie in vielen Straßen des Florakiezes erhebliche Engpässe bei der leitungsgebundenen Breitbandversorgung. Nun haben uns Informationen erreicht, dass auf der gesamten Länge zwischen Wollankstraße und Heynstraße ein Fernsehkabelnetzbetreiber neue Leitungen verlegt hat. Damit bestünde wohl überall die Möglichkeit, leistungsfähige Internetzugänge zu erhalten. Zur Vermarktung der Anschlüsse ermittelt das Unternehmen die Hausverwaltungen. Wenn es anschließend zu den entsprechenden Vertragsabschlüssen gekommen ist, werden offenbar Stichleitungen zwischen den...
  • [19.07.2015] Berliner Breitbandfördermitteln droht die Zweckentfremdung [Update_6 29.12.2015]
    Endlich. Endlich könnte man meinen, gibt es nicht nur in den Flächenländern, sondern auch in Berlin Fördermittel für den Breitbandausbau. Denn auch hier könnten die Mittel sofort zweckgebunden eingesetzt werden. Keineswegs vordringlich für den Glasfaserausbau zur Verbesserung der Bandbreiten, wie es ein Branchenvertreter in einem Berliner Boulevardblatt wünscht. Sondern vielmehr, um einige Gegenden überhaupt erst einmal an eine...
  • [30.11.2014] Schnelles Internet nun überall in Pankow - durch Funk [Update_6 26.02.2016]
    Seit Freitag hat die Deutsche Telekom ein neues Angebot, das für die breitbandunterversorgten Pankower sehr interessant sein dürfte. In diesem sogenannten MagentaZuhause Hybrid-Angebot werden mit einem speziellen Modem das DSL-Festnetz und der LTE-Mobilfunk gebündelt. Je nach Tarif ermöglicht dies dramatisch höhere Geschwindigkeiten, der Tarifstruktur zufolge in drei Stufen bis zu 16, 50 und 100 Mbit im Download. Nicht weniger attraktiv sind die deutlich höheren Upload-Bandbreiten zwischen 2,4 und 40 Mbit. Die Kosten erscheinen moderat, ein wenig kostspieliger als üblich ist das besondere Modem. Die bei...
  • [15.10.2014] Da war doch noch was: Freies WLAN in Berlin, flächendeckend [Update_8 26.11.2015]
    Oktober 2014: Vom großspurig angekündigten freien WLAN ist in Berlin nichts zu sehen. Da kann man schon mal neugierig im Abgeordnetenhaus nachfragen, was eigentlich der Stand ist und wie es weitergeht. Was sagt der Senat? Das zu Anfang dieser Legislatur verfolgte Konzept eines flächendeckenden Netzes ist tot, stattdessen sollen Interessenten die Möglichkeit haben, sich auf sie interessierende Standorte bewerben können. Das ist kaum etwas anderes, als das, was es schon heute an freien und an...
Unsere Beiträge auf Twitter
Die letzten Diskussionsbeiträge
Aktuelle Links
Aktuelle Downloads
Sozial vernetzt
Freifunk Pankow
Freifunk Berlin NordOst
Netzempfehlungen
mailbox.org
posteo.
Suchmaschine Ixquick
0 Seconds | 3 Queries