DSLnachPankow - Berlin hat Lücken in der Breitbandverfügbarkeit. Für den Bezirk Pankow informieren Sie sich hier über Chancen, Breitband zu erhalten: DSL, TV-Kabel, LTE, UMTS, HSPA, WLAN, Richtfunk, WiMAX...
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

SUCHEN  
    |
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Wer ist online
10 Besucher sind online

Mitglied(er): 0
Gäste: 10

mehr...
Unsere aktuellen Meldungen
Da war doch noch was: Freies WLAN in Berlin, flächendeckend [Update_4 07.05.2015] Geschrieben von Flora (15.10.2014)
Oktober 2014: Vom großspurig angekündigten freien WLAN ist in Berlin nichts zu sehen. Da kann man schon mal neugierig im Abgeordnetenhaus nachfragen, was eigentlich der Stand ist und wie es weitergeht. Was sagt der Senat? Das zu Anfang dieser Legislatur verfolgte Konzept eines flächendeckenden Netzes ist tot, stattdessen sollen Interessenten die Möglichkeit haben, sich auf sie interessierende Standorte bewerben können. Das ist kaum etwas anderes, als das, was es schon heute an freien und an kostenpflichtigen WLAN-Angeboten in der Stadt gibt. Der Unterschied: Berlin hilft, indem es Standorte verfügbar macht und zwei Jahre lang weder Miete noch Stromkosten verlangt. Sportlich, mancher denkt: illusionär, ist der Zeitplan: Noch in diesem Monat gibt es die Ausschreibung, binnen vier Wochen sollen die Antworten vorliegen, Anfang 2015 sollen dann die ersten Standorte funken. Und das in Berlin, der Stadt, in der die Uhren bei der Realisierung größerer Projekte anders gehen...

mehr...    

  • [30.11.2014] Schnelles Internet nun überall in Pankow [Update_3 10.05.2015]
    Seit Freitag hat die Deutsche Telekom ein neues Angebot, das für die breitbandunterversorgten Pankower sehr interessant sein dürfte. In diesem sogenannten MagentaZuhause Hybrid-Angebot werden mit einem speziellen Modem das DSL-Festnetz und der LTE-Mobilfunk gebündelt. Je nach Tarif ermöglicht dies dramatisch höhere Geschwindigkeiten, der Tarifstruktur zufolge in drei Stufen bis zu 16, 50 und 100 Mbit im Download. Nicht weniger attraktiv sind die deutlich höheren Upload-Bandbreiten zwischen 2,4 und 40 Mbit. Die Kosten erscheinen moderat, ein wenig kostspieliger als üblich ist das besondere Modem. Die bei...
  • [23.07.2014] WLAN in sechs öffentlichen Bibliotheken Pankows [Update_2 08.04.2015]
    Ab dem 24. Juli 2014 wird das WLAN-Angebot in den Pankower Bibliotheken auf sechs Standorte erweitert. Nach dem bereits bestehenden Angebot in der Bibliothek am Wasserturm bieten nun auch die Heinrich-Böll-Bibliothek, Janusz-Korczak-Bibliothek, Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Stadtteilbibliothek Buch und die Bettina-von-Arnim-Bibliothek flächendeckendes WLAN an. Die Nutzung des Angebots ist täglich pro Besucher für zwei Stunden kostenlos. Mit dem Angebot soll die große Nachfrage der Besucherinnen und Besucher nach Nutzung der eigenen mobilen Endgeräte in den Bibliotheken aufgefangen werden. Das Angebot...
  • [14.05.2014] Vectoring für Pankower OPAL-Gebiete [Update_3 10.09.2014]
    Die Deutsche Telekom wird ihre OPAL-Infrastruktur in Berlin überbauen. Das geht aus der Antwort auf eine schriftliche Anfrage zur Breitbandentwicklung in Berlin (Drucksache 17/13653) im Abgeordnetenhaus hervor. Demzufolge soll zwischen diesem Jahr und Ende 2016 die hohe Bandbreiten ermöglichende Vectoring-Technik in Pankows OPAL-Gebieten wie Alt-Pankow, Weißensee und Niederschönhausen Einzug halten. Damit würde dem großen Druck auf das knappe Angebot an DSL-Anschlüssen und die Forderung nach...
  • [13.01.2014] Aufgrabeverbot im Konflikt mit Breitbandausbau? [Update 14.01.2014]
    Mit Beginn dieses Jahres ist in Berlin das so genannte Aufgrabeverbot in Kraft getreten. Frisch sanierte Straßen und Fußwege sollen hierdurch nicht gleich wieder aufgemacht und Baumaßnahmen zügig durchgeführt werden. Ernsthafte Kritik an der Vorschrift wird in Berlin wohl kaum jemand äußern, zu sehr nerven permanent aufgerissene und blockierte Verkehrswege. Gerade in Pankow konnte man in den letzten Jahren ein Lied vom Verkehrskollaps singen, als Straßen kurz nach ihrer Fertigstellung erneut zu Baustellen wurden oder Baumaßnahmen ewig dauerten. Und doch könnte die Verordnung möglicherweise in Gebieten...
Unsere Beiträge auf Twitter
Die letzten Diskussionsbeiträge
Aktuelle Links
Aktuelle Downloads
Sozial vernetzt
Berlin vernetzt
Freifunk Berlin NordOst
Netzempfehlungen
mailbox.org
posteo.
Suchmaschine Ixquick
0 Seconds | 3 Queries